Deutsche Meisterschaft Feldbogen

In diesem Jahr wird die Bogensparte des SC Wietzenbruch Ausrichter der deutschen Meisterschaften im Bogenschießen in der Disziplin Feldbogen sein. Die Veranstaltung findet vom 23.07. bis 24.07.22 auf unserem Gelände statt.

22.05.2022

Vier Einzeltitel und ein Mannschaftserfolg

Wie vor Wochenfrist beim Kreisentscheid Feldbogen am Kiebitzsee, wussten die Aktiven des SC Wietzenbruch auch bei der WA im Freien in Eldingen zu überzeugen. Aus dem siebenköpfigen Aufgebot kamen mit dem Blankbogen Ulli Paape (Master männlich), Janus Meuschel (Jugend männlich) sowie Julia Szczepanski (Schüler weiblich) zu Meisterehren und mit dem Recurve erwies sich Daniela Meuschel (Damen) am treffsichersten. Zudem holten die „Rot-Blauen“ in Person von Janus Meuschel, Cornelia Szczepanski und Ulli Paape den Sieg in der Mannschaftswertung Blankbogen.

21.05.2022

Hoher Besuch am Kiebitzsee

Die Vorbereitungen auf die dritte von der Bogensparte des SC Wietzenbruch ausgerichteten Deutsche Meisterschaft nach 2012 und 2015 sind voll im Gange. Am Samstag verschaffte sich eine Delegation des Deutschen Schützenbundes einen Überblick über den derzeitigen Stand. Die leitenden Kampfrichter Irmgard Deutsch-Höfer und Peter Lonny kamen zu Vorgesprächen an den Kiebitzsee und begutachteten zudem den Meisterschaftsparcours.

15.05.2022

Sieben auf einen Streich

Das große Ziel, die DM Feldbogen „zu Hause“, ist jetzt nur noch einen Schritt entfernt. Und dass die Teilnahme für einige der „Rot-Blauen“ durchaus greifbar ist, zeigte der Kreisentscheid am Sonntag. Mit recht ansprechenden Ergebnissen warteten die Bognerinnen und Bogner des SCW auf heimischen Areal auf. In sieben von elf Klassen stellten sie die Sieger, dabei sechsmal mit dem Blankbogen und einmal mit dem Compound. (Pressebericht folgt)

07.05.2022

Erste VM in der WA im Freien nach zwei Jahren

Die Corona Pandemie hatte für die „Rot-Blauen“ vom Kiebitzsee lange Zeit keine Vereinsmeisterschaft in der WA im Freien möglich gemacht. Aber nach zwei Jahren war es am Samstag, den 07.Mai endlich wieder soweit und die internen Meister auf die „bunten“ Scheiben wurden ermittelt. Erfreulich war insbesondere, das nicht nur die Routiniers recht gute Leistungen zeigten sondern auch der in der Pandemie neugewonnene Nachwuchs zu überzeugen wusste. Insgesamt acht Meister vom Schüler bis zum Senior wurden in den Bogengattungen Recurve- und Blankbogen ermittelt (Pressebericht folgt).

01.05.2022

SCWler eröffnen Meisterschaftssaison „Feldbogen“ am Kiebitzsee

Der Weg zur deutschen Meisterschaft WA Feldbogen „zu Hause“ ist noch ein weiter, aber der erste Schritt dahin ist gemacht. Knapp zwanzig „Rot-Blaue“ ermittelten in den Disziplinen Blankbogen, Compound und Longbow ihre Vereinsmeister 2022 im Feldbogenschießen. Für alle ging es dabei auf dem Feldbogenareal am Kiebitzsee über einen vierundzwanzig Schießstände umfassenden Parcours. Besonders erfreulich war in diesem Jahr die Zunahme der Meisterschaftsdebütanten, unter denen sich auch vier Schüler bzw. Jugendliche befanden. (Pressebericht folgt)

01.05.2022

Andreas Hehenberger bei Trainerwahl auf Platz 4

Die Wahl zum „Trainer des Jahres 2021“, zu welcher der Celler Kurier, Celles Sonntagszeitung, zum nunmehr 34. Mal aufgerufen hatte, förderte Erstaunliches zu Tage. Erstmals in der Geschichte der Wahl platzierte sich ein Bogensporttrainer unter den Besten. Nach Auszählung der 4436 Stimmzettel entfielen 4720 Punkte auf den Ligatrainer des Sport Club Wietzenbruch, Andreas Hehenberger. Dieses bedeutete im Endklassement unter vierundzwanzig Trainern einen fantastischen vierten Platz. Auf Rang eins und drei wurden Fußballtrainer gewählt und zweite wurde die Titelverteidigerin, eine Breitensporttrainerin.

24.04.2022

Ligamannschaft dankte Schrott Recycling Johann Steffens

Was lange wehrt wird endlich gut – und dies gilt auch für das im letzten Jahr neugegründete Blankbogenteam des SC Wietzenbruch und seinen Sponsor Schrott Recycling Johann Steffens. Musste in Zeiten der Pandemie von einem Treffen abgesehen werden, konnte sich die Blankbogen – Ligamannschaft der „Rot-Blauen“ nun endlich persönlich bei ihrem Sponsor für dessen Unterstützung bedanken. Bei einem Grillnachmittag auf ihrem Bogensportareal am Kiebitzsee wurde Herrn Johann Steffens zum Dank eine Fotocollage des Teams übergeben. In ausführlichen Gesprächen wurde zudem beschlossen, auch in der kommenden Oberligasaison den eingeschlagenen Weg weiter gemeinsam zu gehen.

21.04.2022

Christian Schlichtmann absolvierte erfolgreich Trainerlehrgang

Christian Schlichtmann, stellvertretender Spartenleiter, ist schon seit längerem als Übungsleiter in der Bogensparte des SC Wietzenbruch tätig. Nun wurde er erfolgreich zum lizenzierten Trainer C Basis in der Disziplin Bogen ausgebildet.

Neben technikspezifischen Themen wurde in der Ausbildung der Schwerpunkt auf überfachliche Inhalte wie Grundlagen der Trainingslehre, Sportbiologie und -praxis, Kommunikation, Planung und Pädagogik gelegt. Somit ist er bestens für die Arbeit in der Sparte gerüstet. Sowohl breitensportlich als auch leistungssportlich orientierte Sportlerinnen und Sportler in der allgemeinen Grundausbildung kann er mit diesen Kompetenzen fördern. (Quelle: Internetseite des NSSV)

05.03.2022

Top 10 Platzierung für Monika Gehrke bei den Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen 2022

Bei den ersten Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen 2022, der Hallenrunde, war in Person von Monika Gehrke auch der SC Wietzenbruch vertreten. In Berlin trat die Blankbogenschützin bei den Master weiblich an die Schießlinie und wusste zu überzeugen. Mit 470 Ringen übertraf sie ihr Qualifikationsergebnis um zehn Zähler und belegte unter 17 Aktiven einen tollen zehnten Rang.

Stefanie Lotzing gewann in der Damenklasse Blankbogen für ihren Stammverein, den SV Nienhagen, mit 524 Ringen die Goldmedaille. In den Wettbewerben Feld und 3D startet sie für den SC Wietzenbruch.